Tonbandservice

Ein Portal für die Reparatur und Wartung von Geräten der Reihe UHER Report 4000 - 4400 

und UHER Report Monitor 4000 - 4400

Monitor: Kein Saft mehr von außen    -   Elektronik Teil 5

Der Motor eines Report Monitor 4400 fing auf einmal zu rattern an und endete mit einem lauten Schlackern. Dann roch es plötzlich „elektrisch“ und der Motor gab keinen Mucks mehr von sich. Zu allem Übel ging gar nichts mehr. Der Zeiger der Batterieanzeige bewegte sich nur ein paar Millimeter nach rechts, das war das einzige „Lebenszeichen“.

​

Im Internet wird ein neuer UHER-Umbausatz für den Motor der Monitor-Modelle einschl. neuer Steuerungsplatine angeboten. Dies schien mir sinnvoller, als es mit Gebrauchtteilen zu probieren. Also den neuen Motor bestellt und gegen den alten samt Platine ausgetauscht (geht problemlos, nur ein wenig Lötarbeit).

​

Voller Erwartung eingeschaltet, und… nichts!

​

Ich habe dann einen Akku in das Batteriefach eingelegt und siehe da: alles lief. Ebenso mit eingelegtem Netzteil. Aber mit dem außen eingesteckten Netzteil tat sich nichts, alles blieb tot.

​

Der Fehler musste auf der Spannungsregelungsplatine zu finden sein. Hier bekam ich einen Tipp von einem Experten: Ich sollte den Transistor T3 prüfen und dann auch die Elkos. Gesagt - getan. Der Transistor schien nach Prüfung mit einem Transistortester tatsächlich hinüber zu sein. Also gegen einen neuen Transistor (BC 369) ausgetauscht …. externes Netzteil eingesteckt und … es lief!!! 

​

Kleine Ursache - große Wirkung.

​

Aber Vorsicht! Die Lötarbeiten auf der kleinen Platine, auf der die Bauteile sehr eng nebeneinander liegen, erfordern Geschick und Erfahrung mit dem Löten. Unbedingt Saugpumpe oder Entlötlitze verwenden. Und den Transistor nur gegen den Originaltyp (BC 369) austauschen. Es ist ein PNP-Transistor.

Der Transistor T3 (BC 369) im Schaltbild der Spannungsregelung (gelb hervorgehoben).

Der Transistor T3 (BC 369) im Platinenlayout der Spannungsregelung (gelb hervorgehoben).